KOSTEN / DAUER

Für die Partei mit bewilligter Verfahrenskostenhilfe wird das Mediationsverfahren von der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung finanziert und ist für sie kostenfrei. Für die Partei ohne bewilligter Verfahrenskostenhilfe beläuft sich der Kostenbeitrag nach ihrer Wahl auf einen Betrag von maximal 60 Euro pro Zeitstunde oder 2 % ihres Nettoeinkommens (maximal 60 Euro pro Zeitstunde).

 

Das Mediationsverfahren hat keine standardisierte Dauer. Jede Konfliktsituation ist individuell und bedarf zu seiner Klärung unterschiedlich viel Zeit. Durchschnittlich kann erfahrungsgemäß von 4 bis 10 Sitzungen á 60 Minuten ausgegangen werden.